Vereinsrekord über 10 km und weitere Bestzeiten in Schwaibach

Norman Junker auf dem Weg zur persönlichen Bestzeit. (Foto: Veranstalter)
Norman Junker auf dem Weg zur persönlichen Bestzeit. (Foto: Veranstalter)

Am Sonntag, den 20. Juni 2021 stand für einige RTO’ler nach der langen Corona-Pause wieder ein Wettkampf an. Die Roadrunners Südbaden organisierten den ersten StruxBio Sommerlauf in Schwaibach. Um 9:00 Uhr morgens war der Startschuss für den 10 km Lauf. Für das Running Team waren Norman Junker, Björn Treyer, Lena Huber und Conny Koch-Schrimpf auf dieser Distanz am Start. 

Die sehr flache und schnelle Strecke sowie gemäßigte Temperaturen waren die Grundlage für einige Bestzeiten. Junker glänzte mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 32:44 Minuten und stellte damit einen neuen Vereinsrekord über die 10 km Distanz auf. Mit dieser Leistung belegte er den zweiten Platz in der männlichen Gesamtwertung. Treyer absolvierte die 10 km ein einer Zeit von 37:59 Minuten und sichert sich somit den 3. Platz der Altersklasse M35. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 42:02 Minuten belegte Lena Huber den 3. Platz in der weiblichen Hauptklasse.  Conny Koch-Schrimpf schaffte es mit einer Zeit von 58:13 Minuten auf das Podest und sicherte sich den 3. Platz in der in der Alterklasse W60. Um 11:30 Uhr startete anschließend der 5 km Lauf an welchem Sebastian Moser teilnahm. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 18:46 Minuten belegt Moser den dritten Platz in der männlichen Jungend U23.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0